Autor: Thomas Walter

  • Abtauchen – Leben in der Illegalität

    Aus aktuellem Anlass dokumentiere ich einen Text, der im Juli 1994 in der radikal Nr. 150 veröffentlicht wurde. Einige praktische Aspekte darin sind natürlich mittlerweile überholt, aber die wesentlichen Informationen im juristischen Bereich und was den persönlichen Umgang mit der Situation betrifft, sind weiterhin zutreffend. Vielleicht hilft der Text der einen oder dem anderen, sich…

  • Krieg und senile Demenz

    Ich habe den folgenden Text von Franco Bifo Berardi übersetzt, nicht weil ich mit allen seinen Ansichten übereinstimme, aber weil er meine wesentliche Haltung zum Überfall auf die Ukraine ausdrückt: Es ist kein Krieg, in dem ich Partei beziehen kann. Jede Invasion und jeder Krieg muss entschieden verurteilt werden, solange es sich nicht um legitime…

  • Refugium in Venezuela!

    Am 2 Dezember 2021 hat die venezolanische Flüchtlingskomission „CONARE“ den Antrag von uns beiden Überlebenden im K.O.M.I.T.E.E.-Verfahren, Peter Krauth und Thomas Walter, auf Anerkennung als politische Flüchtlinge positiv beschieden. Wir haben damit Anspruch auf unbegrenztes Bleiberecht in Venezuela. Wir bekommen Ausweispapiere und können nach Jahren der Unsicherheit und der ständig drohenden Festnahme wieder ein halbwegs…

  • Die Kunst, sich nicht einsperren zu lassen

    Das vollständige Interview mit Kristian Stemmler, gekürzt veröffentlicht in der “Analyse & Kritik” vom 15 Juni 21. Vor 26 Jahren bist Du mit Bernd Heidbreder und Peter Krauth aus der BRD geflohen, ihr drei hab seitdem im Exil gelebt, seit einigen Jahren am Rande der venezolanischen Stadt Mérida in den Anden. Bernd ist nun am…

  • Bernd ist tot

    Bernd Heidbreder ist gestorben. Innerhalb von nur drei Wochen hat ein schnell wachsender Hirntumor sein Leben genommen. Bernd war einer von uns dreien, denen von der deutschen Justiz vorgeworfen wird, 1995 in Berlin Grünau versucht zu haben den Bau eines Abschiebegefängnisses zu verhindern. Die Gefährdung von Menschen war sorgfältig ausgeschlossen worden, nur die Struktur des…

  • Die Red Flag von Interpol wurde gelöscht!

    Die “Comission for the Control of Files” (CCF) von Interpol hat der Beschwerde des Rechtsanwalts Benjamin Derin stattgegeben und die Rote Ausschreibung (Red Flag) gegen Thomas Walter, einem der Verfolgten im k.o.m.i.t.e.e.-Verfahren, zurückgenommen. Begründung ist das laufende Asyl-Verfahren in Venezuela. Das annuliert nicht den Haftbefehl des Bundesgerichtshofes, aber die Fahndung ausserhalb Europas muss jetzt eingestellt…

  • Links, links, ein Hut, ein Stock, ein Regenschirm…

    Was ist los mit der radikalen Linken in Deutschland? Da ist man mal eben für ein, zwei Jahrzehnte ausser Haus, und wenn man wieder auftaucht, findet man so was vor. Revoluzzer, die offenbar nur ihr angestammtes Terrain verteidigen, unfähig zu jeder Politik oder der Vemittlung ihrer Ideen in Kreise ausserhalb der eigenen Blase. Verlautbarungen, bei…

  • Die Unsichtbaren

    Die Sieger schreiben die Geschichte, stand in meinem letzten Beitrag, ihre eigene und die der Besiegten. Aber wer schreibt eigentlich die Geschichte der Unsichtbaren? Der Nicht-Existierenden? All der vielen Menschen, die sich ausserhalb der staatlich definierten Legalität befinden? Wer schreibt die Geschichte der Nicht-Legalen? Versteckt zu leben ist eine einsame Angelegenheit. Zum einen, weil man…

  • Schuldfrage

    Ich bekenne mich schuldig. Schuldig nicht unbedingt im Sinne der uns vorgeworfenen Straftaten. Das ginge nicht, schliesslich ist die dafür verwendete juristische Konstruktion zu absurd, ein typisches Beispiel von politischer Justiz gegen den linken Gegner. Da geht es nicht um den Nachweis von konkreten Taten, sondern um das Bestrafen einer Gesinnung. Ausserdem müsste ich dafür…

  • 25 Jahre auf der Flucht

    Seit mittlerweile einem Viertel Jahrhundert verfolgt die deutsche Justiz Bernd Heidbreder, Peter Krauth und mich wegen einem Sprengstoffanschlag auf die Baustelle des Abschiebegefängnisses Grünau am 11 April 1995. Ein Anschlag, der nie ausgeführt wurde. Mit abenteuerlichen juristischen Konstruktionen hat die Bundesanwaltschaft (BAW) dafür gesorgt, dass sie weiter gegen uns fahnden kann, obwohl die ursprünglichen Vorwürfe,…